Die ersten Gespräche zu einer Möglichen Übernahme eines weiteren B3yge-Waggons durch die EFG von den Eisenbahnfreunden Betzdorf e.V. (EFB) fanden im Spätsommer 2015 statt, Anfang 2016 wurde es konkret und der Waggon besichtigt, bis zur Übernahme vergingen dann weitere zweieinhalb Jahre… Wie kam es dazu? Die EFB mussten leider ihren Museumsverkehr und wenig später ihre ganzen Aktivitäten einstellen, sodass sich die Abwicklung sehr schwierig und langwierig gestaltete. Zum Glück konnten nun alle Hürden genommen und der Waggon übernommen werden. Neben dem Waggon haben die EFG den gesamten Teilebestand der EFB aus dem Bw Siegen übernommen.

90 370 wurde durch die EFB vor Einstellung ihrer Aktivitäten nach Ablauf der HU ausführlich restauriert, diese Arbeiten wurden leider nicht mehr komplett abgeschlossen, sodass es nun an den EFG ist dieses Projekt abzuschließen. Der Wagenkasten wurde bereits durch EFB ausgebessert, nun soll dieser noch im Bw Siegen lackiert und beschriftet werden. Die Restarbeiten an den Abteilen, sowie am Fahrwerk und der Bremsanlage werden durch die EFG in Aachen erbracht.

Mit 90 370 haben die EFG nun vier eigene, originale B3yge-Waggons in Bestand die als zwei Pärchen gekuppelt werden können. Darüberhinaus verfügt die EFG über ein weiteres Pärchen bestehend aus B3yge 86 793 und BD3yg 99 766 (beide Leihgaben des DB-Museums).

EFG
EFG