Die Arbeiten am Wagen 89 531 sind in den vergangen Wochen Schritt für Schritt weiter gegangen, leider sind wir dabei noch nicht soweit wie erhofft, die Gründe hierfür liegen in zahlreichen weiteren Arbeiten bzw. Aufgaben die parallel ehrenamtlich erbracht werden mussten.

Also, was ist in den vergangenen Wochen an 89 531 passiert:

Einige Bremsbauteile, sowie Teile der Zug- und Stoßeinrichtung wurden sandgestrahlt, auf Schäden untersucht, grundiert und neu lackiert. Desweiteren wurde der Waggon ausgeachst, sodass die komplette Federung aufgearbeitet und geprüft werden. Zusätzlich wurden weitere Anbauteile am Fahrzeugrahmen demontiert, als nächstes können nun Rahmen und Achsführungen ordentlich gereinigt werden. Die Blecharbeiten am Wagenkasten wurden auch fortgesetzt, gerade diese Arbeiten werden noch einige Stunden in Anspruch nehmen.

 

EFG
EFG